Klauenkupplungen

Die Klauenkupplungen der SIT tragen die Bezeichnung TRASCO oder in der spielfreien Variante TRASCO ES.

 

TRASCO Kupplungen bestehen aus zwei metallischen Naben und einem elastischen, sternförmigen Ringelement, welches beständig gegenüber Öl, Chemikalien und Wärme ist.

 

Die Konstruktion erlaubt bei sehr kompaktem Design eine sichere Leistungsübertragung zwischen Arbeitsmaschine und angetriebener Welle, wobei Laststöße und Torsionsschwingungen absorbiert werden. Das Flankenprofil des Elastomersterns vermeidet hohe Flankenpressungen und die gewölbte Oberfläche verhindert die Übertragung axialer Spannungen. TRASCO Kupplungen können hohe Leistungen übertragen, weil das elastische Element nur auf Druck, niemals jedoch auf Biegung beansprucht wird.

 

TRASCO Kupplungen können sowohl horizontal als auch vertikal eingebaut werden. Sie übertragen problemlos Wechselbelastungen und auch Drehrichtungswechsel. Die beiden Kupplungshälften sind voneinander elektrisch isoliert.

 

Bitte informieren Sie sich über die unterschiedlichen Bauarten in den Katalogen der TRASCO und der TRASCO ES. In unserer Fertigung können wir jede Standardnabe nach Ihren Wünschen bearbeiten oder andere Sonderausführungen fertigen.