Historie

Die Anfänge der SIT Unternehmensgruppe reichen zurück ins Jahr 1838. In diesem Jahr gründete Martino Scaglia in Brembilla, nördlich von Bergamo ein Unternehmen, das Komponenten aus Holz für Textilmaschinen herstellte. Aus dieser ersten Keimzelle entstand mittlerweile ein weltweit agierendes Unternehmen mit zahlreichen Niederlassungen und Vertriebsgesellschaften auf allen Kontinenten.

Aus dem 1993 von Michael Heinemeyer gegründeten Einzelunternehmen wurde am 01.01.1998 die SIT-Antriebselemente GmbH. 

Damit eröffnete die italienische SIT S.p.A. mit Sitz in Cusago bei Mailand ihre deutsche Niederlassung.

Im September 2000 konnte der neue Firmensitz in Brakel/Westf. bezogen werden.

Ein zusätzlicher Neubau brachte 2006 größere Lagerkapazitäten, eine Konfektionierungsabteilung für die Zahnriemenveredelung und eine Erweiterung der Scheibenfertigung auf CNC-gesteuerten Maschinen.

Seit 2007 sind wir TÜV zertifiziert nach ISO 9001.